Eat24 schaltet Werbung auf Pornoseiten

eat24-growth-hack
Eat24 ist ein US-amerikanischer Lieferdienst, ähnlich Lieferheld in Deutschland – inklusive App und Website. Da Eat24 komplett eigenfinanziert ist, war man gezwungen, nicht viel Geld durch teure Kampagnen herauszuwerfen, sondern mit klugen und kreativen Marketingideen auf sich aufmerksam zu machen.

Wie der Zufall es will, sind einige der Heavy-User von Eat24 Pornostars. Diese besitzen in den USA häufig eine große Reichweite auf Twitter oder anderen sozialen Medien. Daher kam man auf die Idee, die Reichweite großer US-Sexseiten auszunutzen und auf diesen für die Dienste von Eat24 zu werben. Folgende Zahlen zum Pornomarkt im Internet haben dabei sicher zur Überzeugung beigetragen:

  • 30% des gesamten Internettraffic wird durch Erotikseiten verursacht
  • Unter den Top 100 Websites in den USA nach Traffic finden sich viele Pornoseiten
  • Zu ca. einem Zehntel der Kosten lassen sich auf Pornoseiten genauso viele Ad-Impressions generieren wie auf Google, Facebook und Twitter zusammen
  • 99% der Anzeigen auf Sexseiten beinhalten noch mehr Sex

Also galt es nur noch Anzeigen zu kreieren, welche die Sinnlichkeit von Sex und Essen verbinden. Dabei kam, wie auf dem obigen Bild einer Anzeige zu sehen, der Humor des Teams nicht zu kurz. A/B-Tests zeigten dann, dass Anzeigen, welche direkt neben einem Video erotischen Inhalts platziert wurden, 5-mal häufiger geklickt wurden, als bei einer Platzierung auf der Homepage. Auch die anderen Werte konnten sich sehen lassen: 3x so viele Impressions wie vorher bei Google, Facebook und Twitter zusammen, zufriedenstellende CTR und Conversion Rate – und das ganze bei 90% geringeren Kosten. Zusätzlich überraschend: 90% der über Pornoseiten generierten Kunden waren Erstkonsumenten. Und diese kamen sogar 4x häufiger wieder als Kunden, die über Facebook-Anzeigen konvertiert hatten.

Quelle: http://blog.eat24hours.com/how-to-advertise-on-a-porn-website/

Florian Elbers

Florian Elbers

Florian Elbers macht Suchmaschinenoptimierung für Computerbild.de und Autobild.de, davor bei den Agenturen TRG - The Reach Group und seoFactory. Hin und wieder bloggt er auch darüber. Ansonsten schaut der emotionale Anhänger des FC Schalke 04 gern Filme & Serien, isst gern Burger und reist um die Welt.
Florian Elbers

Hinterlassen Sie eine Antwort

302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.2.22 (Debian) Server at www.sweetcaptcha.com Port 80